xbox one controller an den PC anschließen?

Um den viel gelobten Xbox One Controller am PC betreiben zu können, gibt es zwei verschiedene Wege. Zum einen kann man den Controller per Mikro USB-Kabel mit dem Computer verbinden, zum anderen bietet Microsoft ein Xbox Wireless-Adapter als Zubehör zu jedem Windows-PC an. Während ein einfaches USB 2.0 oder 3.0 Kabel recht günstig in der Anschaffung ist und zum Teil schon als Ladekabel beiliegt, müssen Freunde der kabellosen Verbindung tiefer in die Tasche greifen und etwa 20 Euro für den kleinen USB-Sender ausgeben.

Grundvoraussetzung für den Betrieb des Xbox One Controller sind die Windows Betriebssysteme 7, 8, 8.1 oder 10. Während bei Windows 10 der Treiber immer über die Xbox Zubehör App aktuell gehalten wird und somit von Anfang an verfügbar ist, wird die Treiberinstallation mit älteren Betriebssystemen etwas kniffliger. Schließt zunächst den Controller oder den Wireless-Adapter per USB am PC an. Im Idealfall habt ihr das automatische Laden von Treibern per Update eingeschaltet und Windows lädt und installiert die entsprechenden Daten vollkommen automatisch. Sollte dies nicht der Fall sein, öffnet den Gerätemanager. Je nach angeschlossenem Gerät wird nun der Xbox One Controller oder das Wireless-Adapter angezeigt. Wählt den Eintrag aus, öffnet ihn und klickt auf das Feld Treibersoftware aktualisieren. Im nächsten Fenster bietet sich die Möglichkeit, Windows automatisch nach Treibern suchen zu lassen. Habt ihr dies gewählt, sucht, lädt und installiert Windows die benötigten Treiber automatisch.

Sollte auch diese automatische Suche scheitern, müsst ihr selbst Microsoft unter die Arme greifen und die Treiber manuell suchen. Installiert dafür die Microsoft Update Catalog-App und startet diese. Sucht nach dem Xbox One Controller oder dem Xbox Wireless-Adapter. Diese befinden sich unter Microsoft – Andere Hardware – Microsoft Xbox One. Es werden anschließend vier Treiber aufgelistet. Wählt den passenden Treiber in Abhängigkeit eurer Prozessorarchitektur aus. Falls diese euch unbekannt ist, sucht im Update-Info-Fenster in der Registerkarte Übersicht den Eintrag Architektur. Stimmt einer der Treiber mit eurer Architektur überein, fügt diesen zu eurem Warenkorb hinzu. Passt keiner der angebotenen Treiber, wählt Schließen und dann Hinzufügen für den nächsten Treibereintrag aus. Lasst euch euren Warenkorb anzeigen und klickt auf die Option Herunterladen.

Nach dem Ende des Downloads schließt die App. Geht zum Speicherort des Downloads und klickt mit gedrückter Umschalttaste auf den Treiber, den ihr installieren möchtet. Der Eintrag Befehlsfenster hier öffnen öffnet die Eingabeaufforderung. Gebt in der Eingabeaufforderung folgendes ein:

expand -f: *Update-Name.cab *Zielodner
(Beispiel: expand -f: X86-all-20794332_ff018bd1c603d942fb276b19d821b91d2cf9f5fa.cab C:\Benutzer\Benutzername\Downloads\Extracted )

In dem angegebenen Ordner befindet sich nun eine Datei mit dem Namen: xb1usb.inf. Klickt mit der rechten Maustaste auf diese und wählt Installieren. Der Treiber wird nun auf eurem Computer installiert. Sind alle nötigen Treiber installiert, kann der Controller beliebig konfiguriert und im vollen Umfang verwendet werden.

Für Benutzer von Windows 10 ist es außerdem möglich, das Xbox One verkabelte Headset und das Xbox One Stereo Headset mit dem PC zu verbinden. Diese Verbindung erfolgt direkt über die Anschlüsse des Controllers. Voraussetzung dafür ist die neuste Firmware des Controllers oder des Headsets. Wenn der Controller am PC benutzt wurde, muss er zunächst wieder mit der Xbox One synchronisiert werden, sobald ihr ihn wieder an der Konsole verwenden möchtet. Dies kann sowohl drahtlos, als auch mit Kabel erfolgen.